Kindertagesstätte Ottersdorf

Projektdetails

Auftraggeber: Stadt Rastatt
Auftragssumme: ca. 600.000 €
Ausführung: 2019/2020
Bauherr: Stadt Rastatt

Beschreibung der Baumaßnahme

Die Kindertagesstätte Ottersdorf wurde um zwei weitere Gruppenräume für jeweils 25 Kinder, mit dazugehörigen Sanitär-, Material- und Intensivräumen, sowie einem Schlafraum erweitert. Außerdem wird ein weiterer Sozialraum und ein Büro, das auch als Elternsprechzimmer genutzt wird, geschaffen. Das Gebäude wird teils einstöckig, teils zweistöckig ausgeführt und nicht unterkellert.

Grundstück

Die Erweiterung wird auf dem Grundstück der bestehenden KiTa und Grundschule errichtet. Das Gebäude wird an die Schule angelehnt und erstreckt sich noch bis auf den im rückwärtigen Bereich des Grundstücks befindlichen Parkplatzes, der auch für die Baustelleneinrichtung genutzt werden kann.

Erschließung

Von der Wilhelmstrasse aus gelangt man auf den bestehenden Parkplatz vor Kita und Schule, der genügend Parkplätze für Schule, Kita und Erweiterung besitzt. Zwischen Schulgebäude und KiTa Bestand wird ein eingeschossiger Verbindungsbau erstellt, der als gemeinsamer Windfang für die gesamte Kita genutzt wird. Der Durchgang von Windfang zur Schule soll nur dann geöffnet sein, wenn KiTa-Räumlichkeiten von der Schule genutzt werden. Über das Dach des Verbindungsbaus ist ebenfalls der Durchgang zwischen Schule zu Kita möglich. Seitlich des Grundstücks befindet sich ein Feldweg, der zum rückliegenden Parkplatz führt. Von dort aus wird das Außengelände der KiTa versorgt und gepflegt.

Entwurfskonzept und Kurzbeschreibung des Bauvorhabens

Abbruch der bestehenden Terrasse zwischen Schulgebäude und KiTa. Errichtung eines eingeschossigen Verbindungsbaus zwischen beiden Gebäuden (Windfang Kita und Durchgang zur Schule bei Bedarf) Auf Vorplatz eingeschossiges Eingangsgebäude mit Kinderwagen- und Fahrradabstellmöglichkeit. Erweiterung senkrecht zum Bestandsgebäude im Bereich des Kita-Außengeländes keine Unterkellerung der Erweiterung eingeschossiger Bewegungsraum mit Garderoben zwischen Windfang und Erweiterungsbau. Erweiterungsbau 2-geschossig mit angelehnten „Gruppenhäusern“ (1 geschossig mit Galerie) und dazwischeliegenden Intensivarbeitsräumen (1-geschossig) Gründung: Flachgründung (Bodenplatte)

 

Auf Schnepf können Sie bauen!

2020-07-21T10:00:58+00:00
Nach oben